Skip to content

Juli, 2020

26Jul15:0016:002. Führung Hafnerberg: Ignaz Mildorfers grandioses Deckenfresko in der Wallfahrtskirche

Beschreibung

Nach einer ersten Ausbildung in der Malerei durch seinen Vater Michael Ignaz Mildorfer (1690–1747) war Josef Ignaz Mildorfer neben Franz Anton Maulbertsch und Johann Wenzel Bergl einer der herausragendsten Schüler von Paul Troger. Er befasste sich zunächst überwiegend mit Ölmalerei und wurde bereits im Alter von 23 Jahren von der Wiener Akademie der Bildenden Künste für das Bild Kain, seinen Bruder Abel erschlagend mit einem ersten Preis ausgezeichnet. Dies führte zu seiner Anerkennung als Künstler, und nur ein Jahr später (1743) schuf er mit dem Kuppelfresko der Wallfahrtskirche Hafnerberg eines seiner bedeutendsten Werke.

Die Führung gibt einen genaueren Einblick in dieses Fresko und wie dieses im Zusammenhang mit der Wallfahrt steht. Selbstverständlich gibt es auch einen geschichtlichen Abriss über die Entstehung der Wallfahrtskirche und weiter Informationen über die Ausstattung der Kirche.

Die Führung wird von Mag. Martin Fuchs gehalten.

Weitere Informationen und Fragen an: m.fuchs@mariazell-wienerwald.at

 

 

en_USEnglish

Erhalten Sie exklusive Infos!

Tragen Sie sich jetzt in unserem Newsletter ein und erhalten Sie exklusive Updates zu Projekten, Veranstaltungen und noch vielem mehr. Wir werden Ihnen ausschließlich relevante Informationen zusenden.
Sollten Sie Ihre Meinung eines Tages ändern, können Sie sich jederzeit durch einen Link in der E-Mail austragen.

X