Themenwege und Museen der Region

Die Region besticht nicht nur durch ihr reiches baukulturelles Erbe, sondern auch durch spezielle didaktische Angebote in Form von Museen und Themenwegen. Hier werden historische Objekte aus der Vergangenheit nicht nur präsentiert, sondern auch proaktiv gesammelt und damit für die nächsten Generationen gesichert. Jährlich wechselnde Sonderausstellungen sorgen dafür, dass immer neue Facetten der Geschichte der Region im Rampenlicht stehen.

Themenweg JOHANN BERGL GARTEN | Klein-Mariazell

Im Garten neben und hinter der Basilika in Klein-Mariazell führt ein Themenweg mit acht Stationen durch Leben und Werk des böhmisch-österreichischen Barockmalers Johann BerglIn der Basilika ist gleichzeitig sein großer Freskenzyklus zum Leben Mariens zu bewundern, begleitet von Erklärungen zu Inhalt und Programm der Bilder. Tauchen Sie ein die faszinierende Bilderwelt des großen Meisters! 

Nähere Infos: Johann Bergl Garten

Erlebnisweg PEILSTEIN | Nöstach

Der Peilstein ist seit langer Zeit ein beliebtes Kletterparadies und weit über die Grenzen hinaus bekannt. Von Nöstach ausgehend führen 16 Stationen über den ca. 5,5 km langen Themenweg auf den Peilstein. Zahlreiche Informationstafeln säumen den Weg zum Gipfel und geben einen Einblick in die Welt des Kletterns. Das Maskottchen „A. Daxl“ erzählt Interessantes über Kletterpflanzen, welche besonderen Haltemechanismen kletternde Tiere wie z.B. Eidechsen entwickelt haben und vieles mehr. Viele interaktive Stationen und Bewegungselemente sorgen für Abwechslung und, dass Kindern nicht langweilig wird.  

Nähere Infos auf der offiziellen Website des Erlebnisweg Peilstein

HEIMATMUSEUM | Kaumberg

Die Schwerpunkte des Museums sind neben der Entwicklung der Marktgemeinde, die Araburg und deren Besitzer, sowie als Dauerausstellung die Geschichte der Niederösterreichischen Südwestbahn (Leobersdorfer Bahn) von der Planung, dem Bau und Betrieb bis zur teilweisen Streckeneinstellung der Bahn. 

Nähere Infos auf der offiziellen Website des Heimatmuseum Kaumberg

TRIESTINGTALER HEIMAT- und REGIONALMUSEUM | Weißenbach

Im Triestingtaler Heimat- und Regionalmuseum wird ein Schatz von mehr als 10.000 Objekten aus der gesamten Region bewahrt und präsentiert. Thematisch spannt sich der Bogen vom Beginn des Industriezeitalters Ende des 17. Jh. mit der Gründung der Spiegelfabrik in Neuhaus bis in die Gegenwart. Namhafte Fabrikanten werden ebenso vorgestellt wie große Töchter und Söhne, Künstler, Schriftsteller, Schauspieler, Sportler, Maler, und Erfinder. Eine Besonderheit stellt eine komplette Zahnarztpraxis aus der Zeit um 1900 dar. 

Nähere Infos auf der offiziellen Website des Triestingtaler Heimat- und Regionalmuseum

Holztrift- und Forstmuseum Schöpflklause

Gelegen inmitten der größten zusammenhängenden Waldfläche des Biosphärenparks Wienerwald, zeichnet das Museum ein lebendiges Bild der Holz- und Forstwirtschaft in der Region. Besonderes Augenmerk gilt der noch im 17. Jh. Hozschwemme und den dafür nötigen Triftanlagen. Davon abgesehen lädt die umliegende, weitgehend unberührte Natur zu einem Besuch ein.

Nähere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website des Holztriftmuseums

Aktuelle Veranstaltungen aus dem Bereich Museen & Themenwege

15Aug10:0011:30Hafnerberg: Aufstellung Deckenfresko Erklärungstafeln

15Aug11:0016:00Kulturtafelenthüllung Klein-Mariazell und Spezialführung