Mariazell liegt im Wienerwald...


… und das schon seit mehr als 900 Jahren. Jahrzehnte, bevor das berühmte steirische Mariazell gegründet wurde, gab es bereits ein Kloster gleichen Namens im südlichen Wienerwald. 

Ursprünglich als „Zelle der heiligen Maria“ gegründet, trug dieses einst mächtige Benediktinerkloster später den stolzen Namen „Mariazell in Österreich“. Erst im 19. Jahrhundert wurde daraus das heutige „Klein-Mariazell“. Mit Recht können wir daher heute noch sagen, dass Mariazell   (auch) im Wienerwald liegt! 

Das Kloster bestimmte im Laufe seiner Geschichte die Entwicklung des südlichen Wienerwaldes und des Triestingtales ganz maßgeblich und hinterließ eine faszinierende Kultur- und Sakrallandschaft, die bis heute zu den beeindruckendsten Kulturerbestätten des Landes gehört. 

Diese umfasst nicht weniger als sieben Kirchen verschiedener Epochen, Ruinen, zahlreiche alte Bürgerhäuser und beeindruckende Zeugnisse bäuerlicher Alltagskultur in Form alter historischer Höfe, eingebettet in eine traumhafte Naturlandschaft. 

In Form der neuen Kulturregion „Mariazell im Wienerwald“ wird dieser kulturelle Reichtum interessierten BesucherInnen nun erschlossen und präsentiert. Die Gesamtheit des vorhandenen Kultur- und Naturerbes der Region für gegenwärtige und künftige Generationen zu bewahren und zugänglich zu machen, stellt besondere Herausforderungen, mit denen sich Verein und GesmbH “Mariazell im Wienerwald” beschäftigen. 

Verein und gemeinnützige GesmbH “Mariazell im Wienerwald” wurden gegründet, um das reiche kulturelle Erbe des ehem. Benediktinerstiftes der Öffentlichkeit zeitgemäß zu präsentieren und zugänglich zu machen. Beide werden durch das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitglieder getragen und kooperieren bei ihren Aktivitäten intensiv mit den jeweils zuständigen staatlichen (Gemeinde, Land NÖ) und kirchlichen Stellen (Pfarren, Erzdiözese Wien). 

Unterstützung oder Mitarbeit

Erfahren Sie HIER, wie Sie uns unterstützen oder auch aktiv mitarbeiten können. 

Historisches

Tauchen Sie ein in Geschichte und Kultur der Region, besuchen Sie zahlreiche weiterführende Angebote.

 

Aktuelle Projekte

Mariazell im Wienerwald – Kulturvermittlung und Marketing
Wir kamen zu dem Schluss, dass dieses Ensemble von Baukultur und Natur tatsächlich einzigartig ist und erhebliches Potential für eine kulturtouristische Nutzung bieten würde.
Hafnerberg – Schatzkammer, Einrichtung
Die Wallfahrtskirche Hafnerberg gehört historisch in den unmittelbaren Einflussbereich des ehem. Benediktinerstiftes Mariazell im Wienerwald und ist damit Teil des kulturellen Erbes der Region.
Mariazell im Wienerwald – Stiftskeller, Revitalisierung
Für das Benediktinerkloster Mariazell im Wienerwald war die Weinwirtschaft ein wichtiger Wirtschaftszweig. Aus diesem Grund wurde 1753 ein großer Keller gebaut, der über 200.000 Liter Wein fasste.